MotorradABENTEUER

Das Reportage-Magazin

AUSRÜSTUNG | Outdoor-Nahrung

Outdoor-Nahrung

Hammelsuppe mit Schafsaugen

Wenn einer eine Reise tut, dann gibt‘s was zu erzählen, vor allem über das Essen. Doch wenn die Versorgungslage dünn wird oder die klimatischen Verhältnisse den Nahrungstransport nicht zulassen, sind Alternativen gefragt: Reis, Nudeln, Müsli – oder »Tütenfutter«. Text und Fotos: Katharina Pütz.

Das Essen in der Mongolei ist sicher das Paradebeispiel für Vorurteile. Fast jeder kennt jemanden, der von Kumyss, der vergorenen Stutenmilch, oder den gekochten Schafsköpfen erzählt hat. Jeder Reisebericht braucht unbedingt solche Details.


Den gesamten Artikel gibt es in der Ausgabe MotorradABENTEUER 04/2017.

Outdoor-Nahrung