MotorradABENTEUER

Das Reportage-Magazin

FERNWEH | Korsika

Paradies aus Stein

Korsika ist besonders im Frühling und Herbst eine Offenbarung. Schon die mit Motorrädern gut gefüllte Fähre zeugt davon. Was wir wohl erleben werden, wie es riecht  und schmeckt? Markus Golletz (Text und Fotos) zog persönliche »Erkundungen« ein.

Um sieben Uhr rollen wir aus dem Bauch der Fähre. Der korsische Himmel strahlt azurblau. Aus lauter Freude und um einen Blick von oben auf das schöne Bastia zu werfen, fahren wir zunächst einmal hinauf nach Pietrabugno. Das Seeräubernest Erbalunga erscheint winzig, ausgenommen der herausragend mächtige Turm. An die Kleinräumigkeit der sonst so abwechslungsreichen Insel muss man sich erst mal gewöhnen, an die zauberhafte Schönheit der Küstenstraßen auch!

Den gesamten Artikel gibt es in der Ausgabe MotorradABENTEUER 06/2017.