MotorradABENTEUER

Das Reportage-Magazin

FERNWEH | Armenien

Nicht das letzte Mal

Türkei, na klar! Georgien, kriegt man auch noch hin. Aserbaidschan, eventuell. Aber wo genau liegt Armenien? Irgendwo dazwischen! Andreas Hülsmann (Text & Fotos) hat das Land besucht und war so begeistert von der Kultur, der Natur und den Menschen, dass es sicher nicht seine letzte Reise in den Südkaukasus war. 

Die Ukraine entschleunigt mein Leben. Nein, nicht das Land selbst, es ist die Fluggesellschaft UkraineAir. Es geht nicht voran. Termine, Anschlussflüge alles längst dahin und dennoch, die Gelassenheit der Mitarbeiter dieser Airline im Umgang mit Verspätungen ist bewundernswert. Es ist fast Mitternacht und eigentlich sollte ich schon in meinem Hotelbett in Eriwan liegen, aber ich sitze immer noch in Kiev und warte darauf, dass es weitergeht. Die Uhr zeigt 4 Uhr in der Früh, als ich das Taxi am Flughafen besteige und plötzlich nimmt mein Leben wieder Fahrt auf. 100 km/h zeigt der Tacho und die Ampel vor uns ist rot.Der Fahrer findet es klasse, einen Typen aus "Germania" im Wagen zu haben. Ich kratze meine zwei Dutzend Wörter in russischer Sprache zusammen, Areg seine spärlichen Deutschkenntnisse, dazu noch etwas Englisch und fertig ist das Wort-Gemenge, mit dem die Fahrt zum Hotel ziemlich unterhaltsam wird.

Den gesamten Artikel gibt es in der Ausgabe MotorradABENTEUER 05/2017.