MotorradABENTEUER

Das Reportage-Magazin

FERNWEH | Sizilien

Schwarze Magie

Der Ätna ist das Herz Siziliens. Die größte Insel des Mittelmeeres erscheint wie Beiwerk, um den Vulkan noch besser zur Geltung zu bringen. Unser Autor hat sich von seinem Gravitationsfeld anziehen lassen und den Berg mit seinen grandiosen Panoramastrecken zum Epizentrum einer Inselreise gemacht. Text: Uwe Krauß, Fotos: Michiel van Dam, Uwe Krauß.

Das ist einfach nur wild. Schon der Blick aus Enna, dem innersten Sizilien in Richtung Osten und damit auf den Ätna, war gigantisch. Doch was die Insel-Regie jetzt aufführt, ist noch eine Nummer stärker. Aus dem Tal des Dittaino winden sich engste Kurven innerhalb weniger Kilometer satte 600 Höhenmeter auf einen extrem schmalen Bergkamm. Trotzdem hat man es geschafft, da oben den Ort Centuripe festzukriegen. Die pastellfarbenen, mehrstöckigen Häuser scheinen jeden Moment nach unten zu kippen, bleiben nur aus Gewohnheit stehen. Was natu?rlich eine leichte Übertreibung der Anschaulichkeit wegen ist. Denn in Centuripe halten die Immobilien sehr lange. Griechen und R?mer haben vor 2000 Jahren schon hier gebaut.

Den gesamten Artikel gibt es in der Ausgabe MotorradABENTEUER 05/2017.