MotorradABENTEUER

Das Reportage-Magazin

AUSRÜSTUNG | Actioncam-Halterungen

AUSRÜSTUNG | Actioncam-Halterungen

Standort-Bestimmung

Fahraufnahmen, egal ob Foto oder Video, sind heute dank der Actioncams kein Problem mehr. Die Minifilmer lassen sich nahezu an jeder Ecke des Motorrades anbringen. Vorausgesetzt allerdings, es ist dafür auch die notwendige Halterung zur Hand.

Es ist der Klassiker: Die Kamera, befestigt oben auf dem Helm. Keine schlechte Position, bietet sie doch eine gute Perspektive und ist entkoppelt von den Vibrationen des Motorrades. Aber selbst für einen kurzen Videoclip ist diese Kameraposition allein nicht ausreichend. Denn ein interessantes Video braucht Abwechselung und das heißt vor allem, unterschiedliche Blickwinkel, wenn aus den Aufnahmen auch ein ansehnlicher Film werden soll.

Den gesamten Artikel gibt es in der Ausgabe MotorradABENTEUER 04/2018.

AUSRÜSTUNG | Actioncam-Halterungen