MotorradABENTEUER

Das Reportage-Magazin

PRAXIS | Gewindereparatur

Kopfsache

Am Beispiel eines bayrischen Zylinderkopfes zeigen wir die Instandsetzung mit Gewinde-Reparatur-Einsatz. Text und Fotos: Dieter Hamprecht

Eine kleine Unachtsamkeit beim Festziehen der Ventildeckelschrauben unseres Boxermotors, schon war das Gewinde futsch. Gerade beim BMW-Boxermotor reagieren die vier Schraubverbindungen im Zylinderkopf besonders empfindlich auf rohe Gewalt beim Festziehen.

Den gesamten Artikel gibt es in der Ausgabe MotorradABENTEUER 03/2018.