MotorradABENTEUER

Das Reportage-Magazin

PRAXIS | Kunststoff-Aufarbeiten

Frisch gemacht

Ergrautes Plastik und trübes Acryl sind Zeitzeugen, aber keine Trophäen. Wir zeigen, wie man Kunststoffe aufbereiten kann. Text & Fotos: Dieter Hamprecht.

Das Leben geht auch an Kunst-stoff-Teilen nicht spurlos vorüber. UV-Strahlung und chemische Keulen setzen Polymer-Ketten mit den Jahren zu. Streusalze, Staub und Insekten-leichen erledigen den Rest. Unlackierte Kunststoffe verlieren mit den Jahren an Tiefenglanz, Acryl seine Transparenz. Wir haben für beide Kunststoff-Arten die passenden Methoden und Pflegeprodukte parat.


Den gesamten Artikel gibt es in der Ausgabe MotorradABENTEUER 03/2018.